Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp

Do-it-Nau! Donau-Radweg in 21 Tagen

| | |
Die Donau ist der zweitlängste Fluss Europas. Sie entspringt in einer Bergquelle im Schwarzwald und endet als reißender Strom im Schwarzen Meer – unterwegs durchfließt sie zehn Länder. Christopher aus Erfurt machte sich auf den Weg, dem Gewässer über den Donau-Radweg von seiner Quelle bis zur Mündung zu folgen. „Do-it-Nau!“ ist die Geschichte seiner Reise.

Inhalt

Do-it-Nau – die Idee

Vom Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer: in 21 Tagen über den Donau-Radweg – für einen guten Zweck

Christopher aus Erfurt wollte das „Stadtradeln“ in seiner Stadt mit einer Charity-Aktion verbinden und dem Donau-Radweg vom Schwarzwald bis nach Rumänien, zur Stadt Konstanza am Schwarzen Meer folgen. Dafür gewann er regionale Unternehmen, die ihn mit einem selbstgewählten Betrag pro gefahrenem Kilometer unterstützen wollten. Der Betrag wurde anschließend an die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. gespendet.

Die Do-it-Nau Story

In unserer Ausgabe 13 findest du einen persönlichen Bericht von Christopher über seine Reise über den Donau-Radweg. Hier kannst du nachlesen, wie es ihm unterwegs erging, was er spannendes erlebt hat und auch, was schiefging. Auf dieser Seite haben wir noch ein paar Facts zusammengestellt außerdem kannst du dir eine kleine Gallery von unterwegs anschauen.

Do-it-Nau – Facts zur Tour

Tour Statistiken

Grundlage für die Tourplanung war der Donau-Radweg. Er folgt dem zweitlängsten Fluss Europas von seiner Quelle bis zur Mündung und ist nicht umsonst einer der beliebtesten Fernradwege Europas. Alle Infos zum Original Donau-Radweg findest du hier.

Und hier geht’s zu Christophers komoot Profil mit allen gefahrenen Do-it-Nau-Touren.

Tour Start: 10.09.2020
Startpunkt: Eisenbach (Hochschwarzwald)

Tour Ende: 29.09.2020
Endpunkt: Konstanza (Dobrudscha)

Tage Total: 20
Pausentage: 4
Kilometer gesamt: 2.330 km
Cheating (Zug): 465 km
Strecke abgekürzt wegen Knieprobleme: 250 km

Tage mit Rückenwind: 2
Tage mit Gegenwind: 18
Tage mit Seitenwind: 0
Platte Reifen: 0
Schnellste Tagesetappe: 123,72 km in 4:25 h (28 km/h), Rumänien
Langsamste Tagesetappe: 109,85 km in 6:10 h (17,8 km/h), Serbien

Durchfahrene Länder: 6
Verbrachte Nächte…
Couchsurfing: 8
Warmshowers: 1
…Zelt: 4
Airbnb: 8

Was Christopher alles dabei hatte? Er hat uns seine Packliste verraten – hier erfährst du es!

Unterwegs auf dem Donau-Radweg: Christophers Packliste

Bekleidung

Art Anzahl
Regenjacke
1
Regenhose
1
BIEHLER Hoodie
1
Radhosen
2
Jersey short
2
Jersey long
2
Weste
1

Ersatzteile & Tools

Art Anzahl
Multitool
1
Minipumpe
1
Tubeless Kit
1
Tubeless Milch
2
Kette
2
Reifenhebersatz
1

Elektronik

Art Anzahl
Smartphone
1
Powerbank
1
Solarpanel
1
Kopfhörer
1
Ladekabel
1
Garmin + Zubehör
1

Schlafen

Art Anzahl
Isomatte
1
Schlafsack
1
Zelt
1

Dokumente & Finanzen

Art Anzahl
Reisepass
1
Zettel Notfallnummern (mehrsprachig)
1
Impfpass
1
Kreditkarte
1

Hygiene & Gesundheit

Art Anzahl
Zahnbürste
1
Zahnpasta
1
Deo
1
Kontaktlinsen
1
Shampoo
1
Sonnencreme
1
Arschreme
1
First-Aid-Kit
1
Handtuch
1

Sicherheit

Art Anzahl
Fahrradschloss
1
Überschuhe
1
Warnweste
1

Do-it-Nau – Donau-Radweg Gallery

Fotos von Christophers Tour auf dem Donau-Radweg

Unterwegs auf dem Donau-Radweg hat Christopher allerlei Fotos geschossen, die wir dir hier präsentieren möchten, denn in unserer Geschichte in Ausgabe #13 haben sie gar nicht alle Platz gefunden. Viel Spaß beim Anschauen. Vielleicht inspirieren sie dich ja dazu, selber einmal auf große Reise zu gehen?

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Dann teile ihn doch mit deinen Freundinnen und Freunden. Vielen Dank dafür. 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on twitter
Share on xing

Ähnliche Beiträge

Wer hat’s geschrieben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefällt dir dieser Artikel?

Wir würden uns sehr freuen, wenn du diesen Artikel mit deinen Freunden teilst oder uns einen Kommentar mit Lob, Kritik oder einer Frage hinterlässt.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on twitter
Share on xing

Danke für dein Feedback!

Gefällt dir dieser Artikel? Dann lass uns doch einen Kommentar da oder teile diese Seite mit deinen Freunden.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on twitter
Share on xing