Einfach loslaufen und in Bewegung bleiben: MOVE
Foto: Tim White

MOVE: Ein Film. Eine Minute. Unendlich viel Inspiration.

Der heutige Filmtipp ist streng genommen vermutlich gar kein Film. Er dauert nämlich auf die Sekunde genau nur eine einzige Minute. Nach dem ersten Ansehen mussten wir ihn uns gleich nochmal anschauen. Danach gleich nochmal. Erst dann hatten wir den Eindruck, auch endlich mal grob alles verarbeiten zu können. Insofern müssen wir euch warnen: OBACHT! Die schnellen und schönen Bilder können einen unvorbereitet ganz schön schwindelig machen. Im Nachhinein dann aber noch viel mehr…

Aber nicht nur physisch sollte man sich bewegen, auch im Geist, zum Beispiel durch das kennenlernen fremder Kulturen. Foto: Tim White

Story


Was ist also die Story eines einminütigen Films? Es ist wohl eher eine Botschaft, die Rick Mereki in 60 Sekunden rüberbringen will. Wir wollen nicht Spoilern und es schon vorwegnehmen. Aber eigentlich verrät es der Titel auch schon eindeutig: Es geht darum, in Bewegung zu sein. Die vielen kleinen Schnipsel aus dem Film entstanden in elf verschiedenen Ländern innerhalb von 44 Tagen. In dieser Zeit haben die drei Protagonisten einiges erlebt, gesehen, gegessen, aber vor allem bewegt. Genau davon bekommt man beim Anschauen einen kleinen Eindruck und vor allem unendliche Lust, auch sofort aufzubrechen. Ganz wichtig ist es uns aber zu sagen: Dafür müsst ihr nicht sofort ins Flugzeug springen. Ein Abenteuer gibt es überall, auch vor eurer eigenen Haustür. Nach unserer Erfahrung findet man es am einfachsten auf dem Fahrrad.

Diese Aufnahme war sicher ziemlich gefährlich. Aber es hat sich gelohnt.
Foto: Tim White

Über die Filmemacher


Die drei Freunde, Macher des Films und Protagonisten: Rick, Tim und Andrew.
Foto: Tim White

Rick Mereki ist Abenteurer, Filmemacher, Illustrator und Fotograf. Zusammen mit seinen Freunden Tim White (ebenfalls Filmemacher und Editor) und Andrew Lees geht er oft auf Reisen. Manchmal auch einfach ohne sie. Die drei stammen aus Australien und kennen sich schon sehr lange. Rick und Andrew haben ihre Leidenschaften (Reisen und Filmen) zum Beruf gemacht und arbeiten an unterschiedlichen Projekten. Mal für große Firmen, mal für Musiker und manchmal eben, wie bei MOVE, nur für sich selbst.


Hast du schon unser neues lifeCYCLE Magazin #6 gesehen? Darin dreht sich alles um #einautoweniger – und wie man den Alltag auf dem Fahrrad meistern und genießen kann.


Gefällt dir diese Seite? Dann teile sie doch mit deinen Freunden. Wir würden uns freuen!