Alexrims stehen weniger für den überteuerten Highend-Bling-Bling, als für pragmatische Produkte, die einfach funktionieren und dabei erschwinglich bleiben. Die neuen Gravel Laufräder machen da keine Ausnahme. Die Boondocks 3 bleiben dieser Philosophie schon mit ihrem Namen treu und sagen gleich, wo es langgeht: ins Hinterland!

 

Und im Hinterland da kracht es schonmal ordentlich! Ob klassischer „Gravel“ oder verwinkelte Singletrails, die Boondocks 3 sollen genau dafür gebaut worden sein.

 

Alexrims Boondocks 3 First Look Gravel Laufradsatz

Sehen gut aus, kosten aber nicht die Welt: mit 329,99 für den Satz schlagen die Alexrims Teile zumindest in Sachen Preis so manchen Highend LRS um Längen! Ob er trotzdem taugt, versuchen wir mal herauszufinden!

 

Und das macht Alexrims so: statt teurem Carbon verbaut Alexrims eine robuste Alufelge, die Dank ihrem 30 mm hohen Profil (Maulweite 21 mm) aber dennoch modern aussieht, vor allem aber robust und steif sein soll. Die Felge wurde für den Scheibenbremseinsatz konzipiert (und nur dafür) und ist tubeless ready.

 

Alexrims Boondocks 3 First Look Gravel Laufradsatz

Die Felge sieht dank 30 mm hohem Profil und dezenten Graphics modern aus.

Alexrims Boondocks 3 First Look Gravel Laufradsatz

Muss sich nicht verstecken: Alexrims haben sich mittlerweile einen guten Namen gemacht.

 

24 2-fach gekreuzte Speichen bringen vorn wie hinten Felgen und Naben zusammen. Letztere sind ebenfalls aus Aluminium gefertigt und besitzen vorn 2, hinten 4 leichtlaufende und gedichtete Lager. Vorn wie hinten war man auf möglichst hohe Kompatibilität mit gängigen Einbaumaßen bedacht: So kann man die Laufräder sowohl mit Schnellspannern als auch mit Steckachsen fahren. Vorn ist eine 12 mm oder 15 mm Steckachse möglich, hinten 12 mm x 148 mm.

 

Alexrims Boondocks 3 First Look Gravel Laufradsatz

24 Speichen vorn wie hinten. Per Adapter lassen sich auch Centerlock Bremsscheiben montieren. Vorn passen wahlweise Schnellspanner, 12 oder 15 mm Steckachse. Hinten sind Schnellspanner oder 12 x 148 mm Achse die Optionen.

 

Die Bremsscheiben werden per 6-fach Verschraubung oder Centerlock befestigt. Weiterhin gibt es die Option auf einen herkömmlichen Freilaufkörper oder SRAMs XD Driver, der einen modernen 1 x 11 Antrieb ermöglicht. Die Felge ist tubeless ready, entsprechendes Felgenband sowie Ventile müssen aber gesondert gekauft werden.

Wir haben die Laufräder auf unsere Waage gelegt: Das Vorderrad bringt 809 g auf dieselbe, das Hinterrad schlägt mit 911 g zu Buche.

 

Alexrims Boondocks 3 First Look Gravel Laufradsatz

Unser Test-Vorderrad wiegt 809 g

Alexrims Boondocks 3 First Look Gravel Laufradsatz

Unser Test-Hinterrad wiegt 911 g

 

Wir haben einen Satz Boondocks 3 für den Einbau in ein Dauertestrad bekommen. Sie werden also so schnell wie möglich verbaut und ausgiebig getestet. Das Ergebnis bekommt ihr nach und nach hier zu sehen.