Mal eben schnell in den Supermarkt oder mal eben kurz was abholen – aber wo bleibt das geliebte Bike? Da hilft nur das fette Bügelschloss, oder? Aber mal ehrlich, wer hat das immer dabei? Die Weiterentwicklung von Hip Loks „Z Lok“, das „Z Lok Combo“ kann Abhilfe schaffen.

Die Idee ist einfach aber effektiv: das Teil ist im Grunde nichts weiter, als ein extrem stabiler Kabelbinder. Mit Stahlkern. Bislang wurde dieser Kabelbinder mittels minimalistischem „Schlüssel“ (im Grunde nichts weiter als zwei Pins) geöffnet. Das neue „Z Lok Combo“ kommt nun mit integriertem Zahlenschloss. Ein bisschen sicherer und man kann keinen Schlüssel mehr vergessen.

Z Lok Combo Hip Lok

Dieses Minischloss kann man immer dabei haben, denn es wiegt fast nichts und nimmt keinen Platz weg. Und es ist besser, als nichts!

Na klar: das ist kein Hochsicherheitsschloss und man sollte sein Rad so gesichert nicht stundenlang unbeaufsichtigt stehen lassen. Aber die „Z Loks“ sind gut genug, um den Gelegenheitsdieb von seinem bösen Tun abzuhalten.

Die aktuelle „Z Lok“ Version gibt´s für rund 20 Euro im Laden, die neuen mit Zahlenschloss sind ab Frühjahr 2018 erhältlich.

Mehr Infos zu Hip Lok: www.hiplok.com