• Vaude als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit?

    Vaude

Vaude

Wenn es um eine nachhaltige Unternehmensführung geht, fällt meist in einem Atemzug der Name Vaude. Kaum eine Firma hat sich in den letzten Jahren derart auf dieses Thema spezialisiert und seine Außenwahrnehmung darauf fokussiert. Aber was bedeutet das eigentlich wirklich? In jedem Fall bedeutet es eine möglichs faire und ökologisch vertretbare Produktion. Es bedeutet aber zum Beispiel auch, dass Produkte repariert werden, wenn sie defekt sind. Und das verspricht Vaude für die Jacke ebenso wie fürs Zelt oder die Biketasche. Im Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens kann jeder nachlesen, was genau Vaude in Sachen Nachhaltigkeit alles unternimmt.
Der Firmenname von Vaude geht übrigens auf Firmengründer Albrecht von Dewitz zurück und dessen Initialen „v. D.“ – gesprochen Vaude. So einfach ist das. Albrecht von Dewitz gründete 1974 seine Firma und machte damit sein Hobby zum Beruf. Er war in jeder freien Minute am Berg unterwegs, jobbte in einem Outdoor Laden und hatte mehr als einen Rucksack voller Ideen, die danach schrien, zum Leben erweckt zu werden. Der Start einer Erfolgsgeschichte. Doch damals hatte noch niemand den Begriff der Nachhaltigkeit auf dem Schirm… Wir waren selber schon bei Vaude zu Besuch und konnten uns ein eigenes Bild machen. Klick auf „Mehr im Web“, um zu unserer Geschichte unseres Vaude-Besuchs zu gelangen.