UCI Downhill Worldcup Troy Brosnan

Troy Brosnan in Val di Sole Foto: Bartek Wolinski/Red Bull Content Pool

Die Formel 1 des Mountainbike Sports ist für jeden Profi natürlich das große Ziel. Für alle anderen lohnt es aber auch, sich diese Termine anzuschauen: der ein oder andere Stopp des UCI Downhill Worldcups ist quasi um die Ecke oder lässt sich mit einem Urlaub kombinieren. Denn eins ist klar: auch Zuschauen lohnt sich!

UCI Downhill Worldcup Greg Minnaar

Greg Minnaar in Vallnord, Andorra Foto: Bartek Wolinski/Red Bull Content Pool

Also, markiert euch die 2018er Termine für Mountainbike Downhillsport auf aller höchstem Niveau rot in eurem Kalender:

21.-22. April – Lošinj, Kroatien
2./3. Juni – Fort William, Schottland
9./10. Juni – Leogang, Österreich
7./8. Juli – Val di Sole, Italien
14./15. Juli – Vallnord, Andorra
11./12. August – Mont Sainte Anne, Canada
25./26. August – La Bresse, Frankreich

Übrigens: Wir sammeln für euch alle Radsport Termine in einem Google Kalender, den ihr runterladen und auf eurem Rechner oder Telefon installieren könnt: https://lifecyclemag.de/kalender

Bruni Loic, Greg Minnaar, Troy Brosnan, Danny Hart und Aaron Gwin bei der Siegerehrung in Andorra

Bruni Loic, Greg Minnaar, Troy Brosnan, Danny Hart und Aaron Gwin bei der Siegerehrung in Andorra Bartek Wolinski/Red Bull Content Pool

Wie ihr seht, gibt es ein neues Ziel auf der Downhill Weltkarte: Lošinj in Kroatien. Wie es da aussieht, kann man anhand dieses Helmcam Videos erahnen.