Nachdem NS Bikes mit ihrem 130 mm Trailbike die 29-Zoll Bühne betreten haben, geht’s nun mit dem nächsten Schritt weiter: Die 150 mm Platform „Snabb 150“ rollt ab sofort auf großen Rädern. Hier ist das neue „Snabb 150 Plus“

Bevor es an die Details geht, könnt ihr euch erstmal anschauen, was gerade NS Teamrider Sławek Łukasik mit seinem neuen Endurobike in Neuseeland treibt. Da kann man glatt neidisch werden…

 

 

Nun zu den Details. NS nennt das „Snabb 150 Plus“ den Monster Truck in der Snabb-Modellreihe. Ok, für 150 mm Federweg ist das schon eine durchaus gewagte Ausdrucksweise. Fakt ist aber, dass mit einem 150 mm 29er erfahrungsgemäß so einiges geht. Dazu kommen ein längerer Reach und ein flacherer Lenkwinkel – alles Indizien dafür, dass dieses Bike nicht für den Marathon entworfen wurde, sondern zum Shredden auf amtlichen Trails.

 

[one_third last=“no“ class=““ id=““]ns snabb 150 plus 2018[/one_third] [one_third last=“no“ class=““ id=““]ns snabb 150 plus 2018[/one_third] [one_third last=“yes“ class=““ id=““]ns snabb 150 plus 2018[/one_third]

 

Wir sind gespannt darauf, das neue Bike selber über eben diese Trails zu lenken. Bis dahin könnt ihr euch ja schonmal die Videos anschauen und einen kleinen Eindruck bekommen.

 

 

Alle Infos zum „Snabb 150 Plus“ gibt’s hier:
www.nsbikes.com/introducing-the-new-snabb-150-plus,358,pl.html