Der iXS German Downhillcup in Bozi ist schon eine Weile her und wir steuern aufs Finale in Thale zu. Dennoch wollen wir nochmal einen kleinen Rückblick auf das letzte Rennen werfen. Viel mehr wirft Giant Teamfahrer Rick Balbierer einen Blick. Wie erlebt der Gewinner eines Rennens so ein Wochenende?

 

iXS German Downhillcup Klinovec Rick Balbierer

Yeah! So freut man sich, wenn man einen GDC Lauf gewinnt! Rick hat es sich verdient…

Hallo Jungs und Mädels,

was soll ich sagen zu Bozi? Ich habe mich schon lag im Voraus sehr auf das Rennen gefreut, da ich mit meinen Buddys schon viele Stunden hier verbracht habe. Und so trat ich nun bereits Donnerstags meine Reise an. Dieses mal leider ohne Familie, da es das ganze Wochenende nur regnen sollte. Dass hieß für mich: ich bin Selbstversorger. In Sachen Wetter kam es dann auch genau so: Nebel und Dauerregen sollten uns Freitags dennoch nicht davon abhalten Rad zu fahren. Dabei ging es uns gar nicht mal ums Training. Wir hatten einfach Bock auf dem Bike zu sitzen.

Radfahren und Fotografieren ist eine fantastische Kombination. Vor allem, wenn der eigene Nachwuchs zum Fotomodel wird! Radfahren ist ein echtes Zukunftsmodell.

Stephan PetersGründer, Redakteur, FotograflifeCYCLE MagazineEnse Bremen

Nachhaltigkeit ist für uns kein Modewort. Aber nie war eine nachhaltige Lebensweise so wichtig und darum so aktuell und modern, wie es heute der Fall ist. Darum erfreut sich das Fahrrad einer stets wachsenden Beliebtheit und wird immer mehr zu einem Lebensgefühl, dass wir mit unserem Magazin aktiv mitprägen.

Martin DonatGründer, Redakteur, AbenteurerlifeCYCLE Magazine

Samstag wurde das Wetter besser und es zeigte sich sogar etwas Sonnenschein. Die Strecke trocknete etwas ab, man konnte schon fast überlegen, Trocken-Reifen zu fahren. Da sich aber die Faulheit durchsetzte, blieben die Intermediate drauf. Zum Qualilauf war die Stimmung sehr locker. Am Start sah ich drei meiner Ilmenauer Kollegen, denen ich gern ein paar harte Mannöver zeigen wollte. Das zahlte sich wohl aus: Ich hatte einen sehr guten Lauf, der am Ende für Platz drei reichte. Das zeigte mir, dass hier was geht! Sehr gefreut habe ich mich auch über Irms Quali Sieg. Da hat er mir doch tatsächlich über 4 Sekunden gegeben! Das war für mich natürlich ein großer Ansporn für Sonntag.

iXS German Downhillcup Klinovec Rick Balbierer

Die alten Race Buddies: Rick und Irm kennen sich schon ewig und wenn der eine schneller ist, spornt den anderen das umso mehr an!

Sonntag war es dann soweit: nach drei Tagen schlecht gekochtem Essen von mir selber hieß es noch einmal alles geben und möglichst sturzfrei unten ankommen. Noch einmal drüber nachgedacht, wo ich härter reintreten kann oder einmal härter pushen kann und schon ging es für mich das letzte Mal an diesem Wochenende an den Start. Ich muss sagen, nachdem ich es dann doch noch geschafft hatte, die Trockenreifen aufzuziehen, kam mir die Strecke schon im Training noch schneller vor. Dann hieß es wie so oft an einem Sonntag im Sommer: „Piep, piep, piep, Piiiiiieeeeep!“ – Und ab ging die Fahrt!

iXS German Downhillcup Klinovec Rick Balbierer

Gückwunsch Rick!

Unten angekommen durfte ich im Hotseat Platz nehmen! Doch nun hieß es noch warten, was Silas und Irm für eine Zeit bringen. Ein paar Minuten später war die Spannung überstanden: ich hatte Bestzeit! Ich hatte gewonnen! Das war mein mein erster GDC Sieg!

Zur Siegerehrung muss ich ja nicht viel sagen. IRM stand neben mir, was lange genug gedauert hat, dass es mal so weit kommt. De Ilmenauer Homies, die bekannt für ihre Performance auf der Siegerehrung sind, taten den Rest. Mit anderen Worten: es war der Hammer und so habe ich mich auch gefreut! Das Wochenende war sehr erfolgreich, Familiär habe ich allerdings ne Menge nach zu holen: meine Tini hatte Geburtstag und wir hatten 5ten Jahrestag. Also schnell packen und ab nachhause! Dort wartete auch schon endlich wieder gutes Essen auf mich!

Wir sehn uns nächstes Wochenende in Thale!

 

Bis dann, Rick