First Look: Das neue Gravelbike Revolt von Giant News
geschrieben von
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on twitter
Share on xing

Bei all der Aufregung um unser neues Magazin haben wir ganz vergessen, euch Giant’s neues Gravelbike „Revolt“ vorzustellen. Hier ist es also: Giant’s vielseitige Carbon-Abenteuer-Maschine.

Das gute Stück wurde speziell getrimmt auf Vielseitigkeit, Komfort und Effizienz auf langen Strecken. Das nächste Abenteuer kann also kommen! Apropos Abenteuer: Als Inspiration für das Revolt diente das Dirty Kanza 200 Event, an dem Giant Profi Ryan Steers hocherfreut mit neuem Gefährt teilnehmen durfte. „Ein Härtetest für Mensch und Material“, so Steers zu all dem.

Also, was macht das „Revolt“ nun zu so einer Teufelsmaschine?

Die Geometrie des neuen Revolt soll einen Kompromiss aus Komfort (für lange Strecken) und Effizienz (für technische Kurse oder kurze Attacken) bieten. Der Rahmen hat einen etwas höheren Stack als Giant’s Crosser TCX. Die Gabel soll mit 50 mm Vorlauf und 74 mm Nachlauf für spritziges Fahrverhalten bei dennoch hohem Komfort sorgen. Außerdem soll ein etwas niedrigeres Tretlager die Stabilität und Effizienz des Bikes auf Ausdauer-Fahrten verbessern.



Das gefällt dir? Dann teile es doch mit deinen Freunden.


Giant Revolt Gravelbike 2019
So sieht es aus, das neue Revolt von Giant.

Der Rahmen kommt aus Giant’s eigener Carbonfabrik. Das hintere Rahmendreieck hat abgeflachte und niedriger angesetzte Sattelstreben, um Stöße und Vibrationen von der Straße zu absorbieren. Scheibenbremsen sind sauber integriert und der Hinterbau nimmt Reifen bis 45C auf. Außerdem kannst du auch 650B-Laufräder verbauen (und somit noch dickere Reifen fahren). Darüber hinaus weist der neue Rahmen eine Reihe von sinnvollen Features für Gravel-Abenteuer auf, wie den Unterrohr-Schlagschutz, drei Wasserflaschen-Halterungen und ein cleveres Montagesystem für Gepäckträger und Zubehör.

Giant Revolt Gravelbike 2019
Giants hauseigenen D-Fuse Anbauteile (Lenker, Sattelstütze, Vorbau) sollen für Extra-Komfort sorgen

Wie schon beim Endurance Rennrad Defy verbaut Giant auch beim neuen Revolt seine besonders komfortablen D-Fuse Parts bestehend aus Lenker und Vorbau.

In Deutschland bietet Giant das Revolt Advanced 0 (3.599 Euro) sowie das Revolt Advanced 1 (2.499 Euro) an.

Giant Revolt Gravelbike 2019
Giant Revolt Advanced 0 | 3.599 Euro
Giant Revolt Gravelbike 2019
Giant Revolt Advanced 1 | 2.499 Euro

Alle Infos findet ihr hier: https://www.giant-bicycles.com/de/bikes-revolt-advanced-2019

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Dann teile ihn doch mit deinen Freundinnen und Freunden. Vielen Dank dafür. 

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on twitter
Share on xing

Wer hat’s geschrieben?

geschrieben von
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on twitter
Share on xing

Schreibe einen Kommentar