Am kommenden Wochenende findet in Düsseldorf wieder die Cyclingworld statt. Eine kleine, feine Messe rund um unser Lieblingsthema. Und bevor der ein oder andere gähnend „schon wieder eine Messe“ ins vollgeschwitzte Trikot raunt, haben wir da noch ein paar Argumente, warum es sich vielleicht doch lohnt nach Düsseldorf zu kommen.

1. Die Location

 

Cycling World Düsseldorf 2018

Die alte Industriehalle auf dem Areal Böhler hat richtig viel Charme! Sogar leer…

 

Die ist nämlich ziemlich cool. Leer sieht sie schon gut aus. Mit Fahrrädern drin kann es nur noch besser werden. Ort des Geschehens ist das Areal Böhler in Düsseldorf. Ein sexy Ort für sexy Räder. Davon konnten wir uns im letzten Jahr schon überzeugen.

 

2. Das Konzept

 

Cycling World Düsseldorf 2018

Manchmal kann „alt“ viel spannender sein als „neu“. Auf der Cyclingworld gibt’s eine coole Mischung aus beidem.

 

Hier gehts nicht unbedingt um neuer, besser, toller. Hier gehts um das Lebensgefühl Fahrrad. Neben aktuellen und neuen Produkten bekommst du hier historische Räder, Fotoausstellungen, Filme und internationale Radkultur zu sehen, da Aussteller aus über 20 Ländern kommen. Ein bisschen stöbern, ein bisschen fachsimpeln und einfach das Wochenende mit dem Lieblingsthema füllen.

 

3. Quasi im Pott

Okay, Düsseldorf ist jetzt nicht das Zentrum des Ruhrpotts. Aber immerhin nahe dran. Für uns und alle anderen Pottler ist es jedenfalls verdammt nahe. Genau richtig, um den Messebesuch mit einer kleinen Radtour zu verbinden!

Wer Lust hat, uns am Samstag Morgen von Wetter/Ruhr aus zu begleiten, der sollte mal einen Blick auf unser Strava-Club-Event werfen: https://www.strava.com/clubs/130113/group_events/301362

 

4. Das Rahmenprogramm

 

Cycling World Düsseldorf 2018

Vor der Halle bieten unzählige Firmen ihre Bikes zum Testen an

 

Draußen vor der Halle kann man ganz viel testen. Draußen vor der Halle kann man aber vor allem am Samstag Abend Cyclocross Rennen fahren! Spätestens jetzt hören wir eure Klickpedale einrasten. Wir stehen jedenfalls am Start.

 

 

Und so sieht unser Samstag aus:

  • Frühstück bis 10 Uhr
  • wacker aufs Rad und und über schöne Wege rund 60 Kilometer nach Düsseldorf radeln (wer mit will ist herzlich gerne eingeladen: https://www.strava.com/clubs/130113/group_events/301362)
  • Nachmittags Messe gucken
  • ab 18 Uhr Cyclocross Rennen fahren
  • danach noch ein wenig Luft schnappen und den Abend gemütlich ausklingen lassen

Wer ist dabei?

Alle Infos zur Messe findet ihr hier: http://cyclingworld.de