Ein Fourcross Mountainbike Weltmeister, der Olympiateilnehmer in der Disziplin BMX war und für Tschechien Bahnrennen fuhr präsentiert sein Gravel Event. Das kann ja was geben! Spiel, Spaß und Spannung präsentiert von Michal Prokop. Hier sind die neuesten Infos zum Blinduro in Tschechien.

Michal Prokop liebt Fahrräder. Egal welche. Er hat alle Titel in der Disziplin Fourcross inne, die es so gibt und nahm bei den Olympischen Spielen in der Disziplin BMX teil. Er war sogar schon Team Captain des Tschechischen Bahn-sprint-Teams und nun – mit immerhin auch schon über 30 Jahren – schnappte er sich ein Mountainbike Endurobike und ist damit schnell unterwegs.

 

„Wir haben hier in Tschechien zwar eine lange Cyclocross Geschichte, ein Gravel Event ist hier dennoch etwas ganz Neues. Wir möchten damit Radfahrer aus allen Disziplinen ansprechen. Vom Profi bis zum Just-for-Fun Hobbyfahrer. Rasiert oder haarig, das ist uns egal.“ // Michal Prokop

 

2017 gab es so das erste Blinduro Events – ein Mountainbike Enduro Wettkampf mit eigenem Konzept. Zwei Tage Trails shredden, die zuvor keiner gesehen hat und das für Fahrer egal welchen Levels. Das Rennen war innerhalb weniger Stunden ausverkauft und kam so gut an, dass die Fahrer nach einem weiteren Rennen in derselben Saison fragten.

 

In diesem Jahr nun entert das Blinduro die Dropbar Fraktion. Dazu sagte Michal: „Wir haben hier in Tschechien zwar eine lange Cyclocross Geschichte, ein Gravel Event ist hier dennoch etwas ganz Neues. Wir möchten damit Radfahrer aus allen Disziplinen ansprechen. Vom Profi bis zum Just-for-Fun Hobbyfahrer. Rasiert oder haarig, das ist uns egal.“

 

„Wir haben dieses Gravel Paradies im Herzen einer Region gefunden, die auch das Tschechische Canada genannt wird. Der Südosten von Böhmen nahe der österreichischen Grenze ist einfach wunderschön mit großen Wäldern und unheimlich abwechslungsreichen Trails. Wir versuchen, den Teilnehmern möglichst viel davon zu zeigen.“ // Michal Prokop

 

Und so startet in diesem Jahr vom 23. – 24. Juni die erste Auflage des Gravel Blinduro. Start ist in Stare Mesto pod Landstejnem, Südböhmen. Zwei Tage Trails und das ungesehen, sozusagen blind. Die Regeln sind denkbar einfach: Ein Helm und ein Dropbar sind Pflicht. That´s it! Die Route wird gezeitete Sektionen enthalten, die mit lockeren Transfers verbunden sind. Rund 60 Kilometer lang ist die Route, ein drittel davon sind gezeitete Stages. Am Sonntag wird der Kurs in umgekehrter Richtung gefahren. Die Strecken sind für Profis easy machbar und schwer genug für Rookies, um sie so schnell nicht zu vergessen. Die Teilnahme ist ab 15 Jahren möglich und es ist keine Lizenz erforderlich. Jeder entscheidet selbst, in welcher Startgruppe er/sie sein möchte, so dass du dein Wochenende mit deinen Kumpels verbringen kannst.

 

Michal Prokop Blinduro Gravel Race 2018

Meister Prokop selbst gravelt sich schonmal ein 😉

 

Die Blinduro Crew verspricht eine entspannte Atmosphäre, tolle Landschaft, gutes essen, Musik, Streetart, Testbikes und Workshops mit einem ortsansässigen Rahmenbauer.

 

Michal: „Wir haben dieses Gravel Paradies im Herzen einer Region gefunden, die auch das Tschechische Canada genannt wird. Der Südosten von Böhmen nahe der österreichischen Grenze ist einfach wunderschön mit großen Wäldern und unheimlich abwechslungsreichen Trails. Wir versuchen, den Teilnehmern möglichst viel davon zu zeigen. Schaut euch mal die Fotos an, die meine Frau bei unserem letzten Familienausflug davon gemacht hat: https://www.lasoul.cz/categories/ceska-kanada

 

Die Anmeldung startet am 1. Februar ab 12.00 Uhr. Du solltest dich beeilen, denn wahrscheinlich ist das Event wieder schnell ausgebucht. Es wird keine Nachmeldungen und keine Anmeldung vor Ort geben:
https://www.ceskaenduroserie.cz/en/register

 

Folge auch dem Event auf Favebook https://www.facebook.com/gravel.blinduro

 

Instagram: gravel.blinduro